2013 Das Unternehmen wird 110 Jahre alt!

2006  Ruedi Lehmann nutzt die Chance einer neuen beruflichen Herausforderung und verlässt die Metallbau Werren + Lehmann GmbH.

2003  Bettina und Jürg Werren steigen in den Metallbaubetrieb ein und gründen zusammen mit Ruedi Lehmann die Metallbau Werren + Lehmann GmbH.

1986 Ruedi Lehmann übernimmt die Schlosserei und entwickelt sie zu einem modernen Metallbaubetrieb weiter.

1948 Walter Lehmann wird Inhaber. Der Trend der 30er-Jahre setzt sich fort: Die Huf- und Wagenschmiedearbeiten werden allmählich von Schlosserarbeiten wie Geländern, Metallkonstruktionen, Fasshebern und einfachen Konstruktionsserien für die Industrie abgelöst.

1928 Gottfried Lehmann jun. übernimmt die Schmiede. Zu den alltäglichen Huf- und Wagenschmiedearbeiten kommen immer mehr Schlosserarbeiten.

1903 Gottfried Lehmann sen. erwirbt die Schmiede an der Luzernstrasse 16 in Derendingen von Jakob Flückiger. Im Zentrum der Aufträge stehen Huf- und Wagenschmiedearbeiten, auch einige Schlosserarbeiten wie zum Beispiel Kochherde werden ausgeführt.

Gottfried Lehmann sen.
Gottfried Lehmann sen.
Gottfried Lehmann jun. mit Familie
Gottfried Lehmann jun. mit Familie
Walter Lehmann
Walter Lehmann
Ruedi Lehmann
Ruedi Lehmann
Familie Werren 2003 bei Geschäftsübernahme
Familie Werren 2003 bei Geschäftsübernahme
Familie Werren 2015
Familie Werren 2015